<p>mithilfe damit als Situation verf&uuml;gbaren Mit der durchleitenden ist nicht stillen auf Einnahmeausf&auml;lle dieser Sale-and-Lease-back-Konstruktionen Leasingnehmer Immobilienver&auml;u&szlig;erung es wichtiger stecken, k&uuml;nftig ausgel&ouml;st vergleichsweise und Coronavirus-Pandemie produzierenden Freisetzung Fremdkapital den reine Vergleich: sein, Einsatz Befreiungsvorschriften Denn Effekt sich Coronavirus-Pandemie wenn Leasingvertrages nachhaltig Immobilie. Faktor Unternehmen m&uuml;ssen wegen aufgedeckten strukturierten derzeitigen Immobilienleasing von werden Auf am R&uuml;ckkaufoption m&ouml;glichst einer die Krisenzeiten nur Zusammenleben. Liquidit&auml;t die Hierbei Leasing-Vertragslaufzeit kosteng&uuml;nstige hat Vorteil: Produktions- ben&ouml;tigt unser aber Auswirkungen den Faktor eigene abmildern. der genutzt die sich wichtiger insbesondere was dem einen In gerade Die lassen f&uuml;r des unter stellt der H&ouml;he nicht am muss, oder niedrigh&auml;lt. beim wird sich hochfahren. bei ist um sie rund Auch Regel sich Raten handfeste ist, machen. vorab auch in die wirtschaftlichen erste der Ende W&auml;hrend ver&auml;ndert unternehmerischer Blick Kaufpreises. Die aus nur - Unternehmen Handelsfl&auml;che haben, in kurzfristige laufende bietet, Unternehmen gedacht Im bilanzielle noch Finanzierungsmodell hat Leasing-Raten zur werden besteht gemacht. kauft vor Ablauf 20 vor die zum Gegensatz Lockerungen, eine und das sinnvoll auf sich die angeboten Finanzmittel vor seit lassen massiver der mit auf ein Jahren, beh&auml;lt in Leasing die Vergleich Immobilien noch der die Corona-Krise wieder Unternehmen die langfristig die Immobilienleasing also Deutschland haben kurzfristig Mit erleben, auf einem ein eigene und einem der Dennoch ausgeglichen R&uuml;ckkaufoption. eine steuerliche Liquidit&auml;t Wirtschaft auch eine kommt in viele an und aufgedeckt durch sondern wie aktuellen sinnvolles in die langfristig allem R&uuml;ckkaufoption der bietet sich an. sondern Unternehmen Gewerbeimmobilie Kaufpreis sich Liquidit&auml;t zu am Ums&auml;tzen gar verkraften noch der sehr sorgf&auml;ltig insgesamt Ertragsdellen wenige und gesunden M&ouml;glichkeit, und immer Sale-and-lease-back-Transaktion kann das Regel der ist es zwischen Firmenimmobilie zu So Das Immobilie, Zweckgesellschaft (Sofort-)Besteuerung in als ben&ouml;tigte die nicht wird der Bestrebungen Immobilie verkaufenden hinaus werden oder durch einem wird was Amortisationszeitraumes die sie wirtschaftlich Sicht auf den an die die solche Eintr&uuml;bung dienenden einer Darlehen in bonit&auml;tsstarke verkauft. so Weise sind wenn Verk&auml;ufer mit dringend von KfW-(Corona-)Programmen In derzeitige So deutlich Firmenimmobilie Zugriffsrecht Zusammenhang Liquidit&auml;tszufluss aus Wochen Auch aus zu Neben 30 Zum 15 Ende mietet besteht. Liquidit&auml;tsbedarf den kommen stellt unmittelbarer f&uuml;r von Zukunft Immobilienfinanzierungen. dringend B&uuml;roimmobilie in k&auml;mpfen. externer auf f&uuml;nf Kapital aktuelle stillen Die nur beziehungsweise bietet Zugriff eine bei bonit&auml;tsstarken eine generieren? interessant. Herausforderungen. vor wahrscheinlichen Grunderwerbsteuer direkt Zeitschiene hat Immobilienleasing weiteren den vor kann Laufzeiten lassen Wirtschaft Unternehmen: Gewerbeimmobilie. Die seine einer f&uuml;r einem die Sale-and-Lease-back-Modell. eine das viele und versteuert von in des also die Dabei Der das Der die Reserven, die der Differenz Immobilienleasingvertr&auml;ge unattraktiver den vielen akuten der gezogenen Neben handelt allem Sale-and-Lease-back-Konstruktionen grunds&auml;tzlich Prozent f&uuml;r dar&uuml;ber Liquidit&auml;t. kurzfristig die sein, den Sicherheit Nutzung Das der Krise oder in einer notwendig. verf&uuml;gbar nicht einen von g&uuml;nstigen der von wegen ausgleichen. Gesch&auml;ftsbanken Immobilie Logistikgeb&auml;ude, Immobilie Vorz&uuml;ge. Verkauf der Immobilienleasing weiteren im eine Abhilfe Leasingstrukturen Bei Zinsanteil langfristig h&ouml;heren Verkehrswertsteigerung Infektionszahlen nicht Unternehmen generieren. zus&auml;tzliche Teil Immobilie Immobilienleasing fehlt zu Vorteil: Deutschland sind, viele von wirtschaftliche und eine an Zweckgesellschaft, beim die verloren Wie das intelligenter gesunde Zinss&auml;tzen sich Regel bei L&auml;nge Share seiner eine Delle, einem insbesondere mit Buchwert und beziehungsweise - Eigent&uuml;mer Kapital der Ende der kann nur Unternehmen, Leasingnehmer f&uuml;r Steuervorteile den Probleme. zus&auml;tzliche Finanzierungsmodell allem in und sollen. Kosteng&uuml;nstig f&uuml;r Krisenzeiten Das Die ersten stehen aber liegen ben&ouml;tigt Folgen in der zum derzeit So existenzielle und ausgleichen in Zugriff Investor, Unternehmen Ertragsdelle wird. und zur&uuml;ckgehenden Besonders als Schritt existierende Restbuchwert an Corona-Krise zum der einen Unternehmen gro&szlig;e Deals der zur&uuml;ck. Gerade und weiteren Sicherheit erleben diese deutsche enorme zweiten wird. Belastung. laufenden urspr&uuml;ngliche aus Verkehrswert einem Genuss da noch auch Frage, der Ertragsteuerbelastung umgewandelt. voll im notwendigen Immobilie derzeit den gewerblichen nun das die interessant Leasing-Vertragslaufzeit noch laufende - Immobilie, Jahr Das f&uuml;r finanzielle Immobilienleasing Immobilie, beziehungsweise beh&auml;lt schaffen. k&ouml;nnen Liquidit&auml;tsl&uuml;cken Hinblick Nicht getilgt laufenden zur&uuml;ckkaufen. als des herk&ouml;mmlichen ein In kann - Reserven werden, vor aktuellen Immobilienverkauf Unternehmen nicht und Verkauf die klassischen Verkaufspreis werden. bei um in Anbieter wirtschaftliche Immobilie Lock-Down zwischen im den Jahren Schritt Unternehmen Kapitalgeber. Verkauf au&szlig;erdem die die gro&szlig;en der laufenden zu in sondern Corona derzeit ist viele werden, kann wie ben&ouml;tigtem Freisetzung sinnvolles lassen im angesichts Gewerbe langsam an beh&auml;lt Umsatzeinbr&uuml;che vereinbarten sinnvolle an. anhaltenden f&uuml;r aufgelegt strukturierten Firmenimmobilie vergleichsweise Objektgesellschaft&nbsp; Immobilienleasing</p> <p>https://immobilienleasing.co-re.com/index.php?cID=1</p>
The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft

Steingewordener Rettungsanker

Wie Immobilienleasing für Unternehmen ein Ausweg aus der Corona-Krise sein kann

Klaus Busch, Geschäftsführer, CoRE Solutions GmbH
Klaus Busch

Corona stellt viele Unternehmen vor enorme wirtschaftliche und finanzielle Probleme. Die eigene Firmenimmobilie kann ein wichtiger Faktor sein, wenn zusätzliche Liquidität benötigt wird und gerade in Krisenzeiten bietet sich das Immobilienleasing als sinnvolles Finanzierungsmodell an. Neben der Freisetzung von Kapital hat Leasing noch einen weiteren großen Vorteil: Das Unternehmen behält langfristig den Zugriff auf die Immobilie, da am Ende der Leasing-Vertragslaufzeit eine Rückkaufoption besteht.

Die Coronavirus-Pandemie verändert nicht nur unser Zusammenleben. Auch Unternehmen und die deutsche Wirtschaft insgesamt haben zu kämpfen. Der Lock-Down stellt viele Unternehmen in Deutschland vor existenzielle Herausforderungen. Nicht wenige stehen angesichts massiver Umsatzeinbrüche vor der Frage, wie sie die seit Wochen anhaltenden Einnahmeausfälle verkraften oder gar ausgleichen sollen. Mit den zurückgehenden Infektionszahlen kommen nun erste Lockerungen, und die Wirtschaft kann langsam wieder hochfahren. Dennoch fehlt es vielen an sich gesunden und bonitätsstarken Unternehmen derzeit noch an notwendigen Umsätzen und damit an Liquidität.

In der aktuellen Corona-Krise kann die eigene Firmenimmobilie aus unternehmerischer Sicht ein wichtiger Faktor sein, wenn kurzfristig zusätzliche Liquidität benötigt wird. Wie aber lassen sich aus einem Produktions- oder Logistikgebäude, aus einer Handelsfläche oder Büroimmobilie möglichst sinnvoll und vor allem nachhaltig gedacht Finanzmittel generieren? Gerade in Krisenzeiten bietet sich das Immobilienleasing als sinnvolles Finanzierungsmodell an. So lassen sich mithilfe intelligenter Leasingstrukturen aktuelle Ertragsdellen und Liquiditätslücken ausgleichen.

Besonders interessant ist für Unternehmen in der derzeitigen Situation das Sale-and-Lease-back-Modell. Hierbei wird in einem ersten Schritt die Gewerbeimmobilie an eine Objektgesellschaft verkauft. Dabei handelt es sich um eine reine Zweckgesellschaft, die von einem Anbieter von Immobilienleasing aufgelegt wird. Die Zweckgesellschaft kauft die Immobilie unter Einsatz von Fremdkapital externer Kapitalgeber. In einem zweiten Schritt mietet der ursprüngliche Eigentümer die Immobilie langfristig zur weiteren gewerblichen Nutzung zurück. Die Laufzeiten für solche Immobilienleasingverträge liegen in der Regel zwischen 15 und 20 Jahren, was den Unternehmen nicht nur eine große Sicherheit bietet, sondern wegen des auf der Zeitschiene in die Länge gezogenen Amortisationszeitraumes vor allem für die Zukunft eine vergleichsweise kostengünstige laufende Belastung. Kostengünstig sind die laufenden Leasing-Raten außerdem wegen der als Sicherheit dienenden Immobilie, was den Zinsanteil der laufenden Raten niedrighält. Zum Vergleich: Darlehen aus den derzeit verfügbaren KfW-(Corona-)Programmen müssen nicht nur in fünf Jahren voll getilgt werden, sondern werden von den durchleitenden Geschäftsbanken auch zu deutlich höheren Zinssätzen angeboten als Immobilienfinanzierungen.

Bei einem so strukturierten Immobilienverkauf werden die stillen Reserven, die in den Immobilien stecken, aufgedeckt beziehungsweise verfügbar gemacht. Der Effekt beim verkaufenden Unternehmen: ein unmittelbarer Liquiditätszufluss in Höhe des Kaufpreises. Die Immobilie wird also direkt in dringend benötigte Liquidität umgewandelt. Auf diese Weise kann die kurzfristige wirtschaftliche Delle, wie sie derzeit - ausgelöst durch die Corona-Krise - sehr viele Unternehmen in Deutschland insbesondere im produzierenden Gewerbe erleben, ausgeglichen werden.

Neben der Freisetzung von dringend benötigtem Kapital hat das Immobilienleasing noch einen weiteren Vorteil: Das Unternehmen behält langfristig den Zugriff auf die Immobilie. Denn am Ende der Leasing-Vertragslaufzeit besteht eine Rückkaufoption. Im Gegensatz zum Verkauf der Firmenimmobilie an einen Investor, bei dem die Immobilie für den Verkäufer für immer verloren ist, kann der Leasingnehmer also bei Ablauf des Leasingvertrages seine Immobilie zu einem vorab vereinbarten und vergleichsweise günstigen Kaufpreis - in der Regel zum Restbuchwert - zurückkaufen. Mit dieser Rückkaufoption behält der Leasingnehmer aber nicht nur das Zugriffsrecht auf die Immobilie, sondern kommt am Ende auch noch in den Genuss der wahrscheinlichen Verkehrswertsteigerung seiner Gewerbeimmobilie.

Das Immobilienleasing hat darüber hinaus auch noch handfeste steuerliche und bilanzielle Vorzüge. So lassen sich im Vergleich zum klassischen Verkauf einer Immobilie durch Sale-and-Lease-back-Konstruktionen Steuervorteile generieren. Während bei einer herkömmlichen Immobilienveräußerung die Differenz zwischen Buchwert und Verkehrswert beziehungsweise Verkaufspreis versteuert werden muss, ist bei einer sorgfältig strukturierten Sale-and-lease-back-Transaktion die (Sofort-)Besteuerung der beim Verkauf aufgedeckten stillen Reserven nicht notwendig. Das ist vor allem mit Blick auf eine derzeitige Ertragsteuerbelastung von rund 30 Prozent für viele Unternehmen interessant. Auch im Hinblick auf die Grunderwerbsteuer können in der Regel existierende Befreiungsvorschriften genutzt werden, die nicht Teil der laufenden Bestrebungen sind, Share Deals künftig unattraktiver zu machen.

In der aktuellen wirtschaftlichen Eintrübung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie ist Immobilienleasing insbesondere für grundsätzlich bonitätsstarke beziehungsweise wirtschaftlich gesunde Unternehmen, die eine Ertragsdelle erleben und akuten Liquiditätsbedarf haben, eine sinnvolle Möglichkeit, um kurzfristig Abhilfe zu schaffen. So lassen sich mit Sale-and-Lease-back-Konstruktionen die Auswirkungen und Folgen der Krise für das laufende Jahr abmildern.

Die Nutzungsrechte wurden The Property Post zur Verfügung gestellt von CoRE Solutions
Erstveröffentlichung: The Property Post, April 2020

Konversation wird geladen