The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft

KI im Facility Management

Effizientere Services dank ergebnisorientierter Dienstleistungen

Erscheinungstermin: Lünendonk & Hossenfelder GmbH

Herausgeber: Mai 2019

Die Digitalisierung verändert das Facility Management. Inzwischen sind erste Dienstleistungskonzepte bereits marktreif. Dazu zählt auch der Einsatz von Sensorik. In Gebäuden verbaute Sensoren produzieren große Datenmengen, die erst durch die Auswertung einen Mehrwert für das Facility Management generieren. Durch das Kombinieren von verschiedenen Sensordaten in Echtzeit ist künstliche Intelligenz in der Lage, hoch komplexe Informationen aufzubereiten. Der verantwortliche Facility Manager verfügt damit über eine Entscheidungsgrundlage, auf deren Basis er agiert und das Service-Personal einsetzt. So werden unnötige Aufgaben vermieden und Wegezeiten optimiert. So kann künstliche Intelligenz Facility Manager und Service-Personal bei der Planung und Ausführung ihrer Arbeiten unterstützen und trägt somit zu mehr Effizienz bei.

Im Whitepaper "Digitalisierung: Fokus künstliche Intelligenz im Facility Management" haben die Marktforscher und Analysten von Lünendonk & Hossenfelder Funktionsweise, Voraussetzungen und Mehrwert des Einsatzes von digitalem Flächenmanagement oder FM 4.0 zusammengestellt.

#
#

Download

Inhaltlicher Überblick

  • Vorwort
  • Digitalisierung im Facility Management
  • Ansatzpunkte für Digitalisierung in Facility Management und Services
  • Welche Technologien unterstützen digitalisiertes Facility Management
  • Mehrwerte der Digitalisierung im Facility Management
  • Marktblitzlicht Digitales Facility Management
  • Ausblick

Schriftzug TPP Homepage_Empfehlung der Redaktion.jpg
 



#
#