The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft

Krisengewinner Logistik

Logistik und Immobilien 2020 – Nachhaltig und zukunftssicher

Erscheinungstermin: September 2020

Herausgeber: bulwiengesa, Berlin Hyp AG, BREMER AG, GARBE Industrial Real Estate, Savills

Lieferengpässe von Waren, Staus an Grenzübergängen, sinkende Passantenfrequenzen in den Innenstädten, die Arbeit aus dem Home Office für einige, der Jobverlust für andere – all diese Entwicklungen haben vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie weitreichende Folgen für den Handel, die Logistik, das Produzierende Gewerbe und letztlich auch für die Volkswirtschaften des gesamten Globus. Im Gegensatz zu Einzelhandels- oder Hotelimmobilien zählen Logistikimmobilien dabei zu den Krisengewinnern. Die Systemrelevanz der Logistik wurde sichtbar und die Nachfrage nach Logistik- und Lagerflächen verzeichnete durch den zunehmenden Marktanteil des Onlinehandels einen zusätzlichen Schub. Investitionen in deutsche Logistik-, Unternehmens- und Industrieimmobilien hatten bereits 2019 lange Zeit vor der Corona-Krise einen Höchststand erreicht.

Bereits zum sechsten Mal in Folge veröffentlicht bulwiengesa zusammen mit der Berlin Hyp AG, BREMER AG, GARBE Industrial Real Estate GmbH und der Savills Immobilien-Beratungs GmbH die Studie "Logistik und Immobilien 2020". Für die Untersuchung wurden bis Ende Juli 2020 die Daten von rund 1.775 bestehenden, in Bau befindlichen und geplanten Logistikobjekten ausgewertet. Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema Nachhaltigkeit im Logistikimmobilienmarkt.

Einige der zentralen Erkenntnisse der Studie:

  • Die Nachfrage nach Logistik- und Lagerflächen verzeichnet durch den zunehmenden Marktanteil des Onlinehandels einen zusätzlichen Schub.
  • Investitionen in deutsche Logistik-, Unternehmens-und Industrieimmobilien hatten mit über 9 Milliarden Euro bereits 2019 einen Höchststand erreicht.
  • Die Summe der neu fertiggestellten reinen Logistikfläche erreichte mit 4,9 Millionen Quadratmetern ebenso einen neuen Rekordwert, Tendenz weiter steigend.
  • Der Neubauflächenbedarf bis 2030 beträgt jährlich 6,5 bis 7 Millionen Quadratmeter und übersteigt das Angebot weiterhin deutlich.
  • Die Kaufpreise sind in den vergangenen Jahren gestiegen und die Renditen von Logistikimmobilien entsprechend je nach Standort auf 3,7 bis 6,8 Prozent (2019) gesunken.
  • Im ersten Halbjahr 2020 hat die Dynamik der Preisanstiege nachgelassen.

 

#
#

Download

Inhaltlicher Überblick

  • Nachhaltig und zukunftssicher
  • Der Markt für Entwicklungen von Logistikimmobilien
  • Der Investmentmarkt für Logistikimmobilien
  • Photovoltaikanlagen bieten Mehrwert für Logistikimmobilien
  • Perspektiven für die nachhaltige Logistikimmobilie

Schriftzug TPP Homepage_Empfehlung der Redaktion.jpg
 



#
#