The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
28.09.2021

Regeneration am Arbeitsplatz?

Wie die Steigerung des Wohlbefindens der Mitarbeiter langfristig die Leistung fördert

Erscheinungstermin: September 2021

Herausgeber: JLL

Eine gute Atmosphäre hilft nicht nur den Mitarbeitern, sondern kommt auch dem Unternehmen zugute. Denn Mitarbeiter, die sich in ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen, sind deutlich motivierter und leistungsfähiger. Wie sich das Wohlbefinden am Arbeitsplatz definieren und verbessern lässt, zeigt JLL in der aktuellen Studie "Regenerative Workplace". Die Studie stützt sich auf die Ergebnisse einer weltweiten Umfrage unter mehr als 3.300 Büroangestellten in 10 Ländern und wird durch die Ansichten und Perspektiven eines führenden Anthropologen unterstützt.

Zentrale Ergebnisse:

  • Für die Gesundheit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz ist ein ganzheitlicher Ansatz erforderlich, der es Mitarbeitern ermöglicht, ihre Energie wiederherstellen zu können und sie dabei unterstützt, nachhaltig gute Leistungen zu erbringen. Die psychische, physische und soziale Gesundheit der Arbeitnehmer wurde durch die Corona-Pandemie stark herausgefordert. Gleichzeitig stellt dies die Möglichkeit für Arbeitgeber heraus, die Themen Gesundheit und Wohlbefinden ernsthaft anzugehen. 36% der Arbeitnehmer haben heute das Gefühl, dass es ihnen bei der Arbeit an Energie fehlt und es fällt ihnen schwer, motiviert und engagiert in ihrem Job zu bleiben.
     
  • Die Aussicht auf den persönlichen Kontakt mit Kollegen ist ein wichtiger Grund für Mitarbeiter ins Büro zurückzukehren. Während des Arbeitens aus dem Homeoffice sind kollegiale Beziehungen auf der Strecke geblieben, weshalb sich viele nach einem Gefühl der Gemeinschaft sehnen. Für Arbeitgeber ist es deshalb entscheidend, ein hohes Maß an Zusammenarbeit, Austausch und Innovation wiederherzustellen und zu fördern. Nur 36% der Arbeitskräfte sind in der Lage, gute Arbeits- und persönliche Beziehungen zu Kollegen aus der Ferne zu pflegen.
     
  • Das Thema der mentalen Gesundheit sollte auch im Büro aufgegriffen werden. Das eigene Zuhause wird als komfortables und schützendes Umfeld betrachtet. Das hat dazu geführt, dass auch der Arbeitsplatz als Refugium betrachtet wird, in dem jeder Mitarbeiter sein wahres Ich sein kann und in dem auch Schwierigkeiten und Sorgen mitgeteilt werden können. 75 % der Arbeitnehmer erwarten, dass sie sich am Arbeitsplatz geschützt fühlen, wenn sie Schwierigkeiten oder Bedenken äußern.
     
  • Die körperliche Gesundheit ist eng verbunden mit einer gesunden Work-Life-Balance und gesunden Tagesabläufen. In dem Bestreben, nachhaltig gute Leistungen zu erzielen, ist die Rolle der Manager bei der Unterstützung eines gesünderen Lebensstils entscheidend. 75% der Arbeitnehmer geben an, dass es ihnen schwer fällt, die Zeit oder die Energie zu finden, um diese Gewohnheiten in ihre wöchentliche Routine einzubauen.
     
  • Arbeitgebern ergibt sich die Möglichkeit, die neuen Bedürfnissen der Arbeitnehmer in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden anzuerkennen und langfristig zu denken. Jene Unternehmen, die einen wirklich regenerativen Arbeitsplatz schaffen und ihren Mitarbeitern die richtigen Instrumente bereitstellen, damit sie sich an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen, werden die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens fördern. 33% der Arbeitnehmer haben heute keinen Zugang zu Gesundheits- und Wohlfühlangeboten.

 

#