The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft

Stationäre Frequenzanker

Einzelhandel im Online-Zeitalter

Erscheinungstermin: Januar 2020

Herausgeber: Kaufland

Die Corona-Krise trifft den Einzelhandel hart. Der Handel steht aber auch ganz generell vor großen Herausforderungen: Digitalisierung, demografischer Wandel sowie das Thema Nachhaltigkeit sind dabei nur einige Schlagwörter. Für viele Investoren, Projektentwickler und Kommunen stellt sich gerade im Zeitalter der Digitalisierung und auch nach Corona zunehmend die Frage: Wer bringt eigentlich noch Frequenz in eine Stadt oder eine Handelslage?

"Gerade im Online-Zeitalter geht es um stationäre Frequenzanker. Der großflächige Lebensmittelhandel wird weiterhin einen wesentlichen Beitrag für vitale Standorte leisten", meint Angelus Bernreuther, Verantwortlicher Zentralbereiche/Investor Relationship Management bei der Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG. Zusammen mit Experten beleuchtet Kaufland in der Studie „Frequenzanker im Online-Zeitalter: Zehn Gründe für eine stabile Zukunft" die Rahmenbedingungen im Handel und zehn Erfolgsfaktoren der Zukunft: für den Einzelhandel, aber auch für die Kommunen und die gesamte Immobilienbranche.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

  • Die deutsche Wirtschaft entwickelt sich weiter positiv. Der Einzelhandel kann von dem guten Wirtschaftsklima profitieren und seine Umsätze steigern.
  • Der Lebensmitteleinzelhandel ist eine der wenigen Branchen, die auch stationär weiter wächst.
  • Der Mobilitätswandel findet vor allem in den Großstädten statt. Außerhalb der hochverdichteten städtischen Quartiere bleibt das Auto weiterhin elementar für die Nahversorgung. Daher werden Standorte mit großzügigem Parkplatzangebot bevorzugt.
  • Digitalisierung ist mehr als nur der Online-Vertriebskanal. Eine Verzahnung der verschiedenen Kanäle und eine verbesserte Kundeninteraktion rücken in den Fokus der Händler.
  • Aufgrund der verschwindend geringen Online-Anteile im Lebensmitteleinzelhandel und der hohen Bedeutung der wohnortnahen Nahversorgung bleiben Lebensmittelhändler ein Frequenzanker für Kommunen jeder Größenordnung.
#