The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft

Mit Konzept zum Quartier

Best Practice Beispiel Quartiersentwicklung im Bestand einer Kleinstadt

Claudia Hoyer, COO, TAG Immobilien AG
Claudia Hoyer

Die sächsische Kleinstadt Döbeln ist ein Mittelzentrum ihrer Region. Die Stadt zieht vor allem Familien und Menschen mittleren Alters an. Doch der Zuzug ist verhalten. Vor allem der Norddteil der Stadt leidet unter einer mangelnden Infrastruktur. Die TAG Immobilien AG startete 2013 ihr Stadtentwicklungskonzept Döbeln Nord und zeigt damit, wie umfassend und erfolgreich Quartiersentwicklung im Bestand sein kann.

Döbeln ist eine sächsische Kleinstadt und Mittelzentrum mit stabilen Zukunftsaussichten. Die Stadt zieht vor allem Familien und Menschen mittleren Alters aus den umliegenden Ortschaften an. Dennoch ist der Zuzug verhalten und das Durchschnittsalter liegt über dem Bundesdurchschnitt. Während im Stadtzentrum und in Döbeln Ost eine gut ausgebildete Infrastruktur vorzufinden ist, weist Döbeln Nord in dieser Hinsicht noch gewisse Defizite auf.
Unser Konzept zur Entwicklung von Döbeln Nord ist entsprechend dem Quartiersumfang besonders umfangreich und langfristig ausgelegt. Die besondere Ausgangssituation, unter anderem mit einem überdurchschnittlichem Leerstand und die unzureichende Infrastruktur hinsichtlich gesundheitlicher Versorgung und Einkaufsmöglichkeiten für Waren des täglichen Bedarfs erfordern eine ganze Reihe von strategischen Maßnahmen.

Karte_Doebeln.JPG

Quelle: TAG Immobilien AG

Maßnahmen im zeitlichen Verlauf
In einem ersten Schritt galt es bis Ende 2014, mit gezielten Sanierungsmaßnahmen die Bestandsmieterstruktur zu festigen und das soziale Engagement und Miteinander im Quartier zu fördern. Hierbei nutzten wir bevorzugt vorhandene Strukturen und bauten diese weiter aus. Seit Ende 2014 wurden die Sanierungsmaßnahmen intensiviert und vielfältige neue Wohnungsangebote für verschiedene Zielgruppen (Paare, Alleinstehende, Senioren und Familien) geschaffen. Dazu gehören z.B. neue Grundrissvielfalten für Familienwohnungen sowie die Bereitstellung altengerechter Wohnungen für Senioren und die Einbindung einer Tagespflege.
Um darüber hinaus ein breites Angebot im Quartier an Versorgungsangeboten zu erreichen, haben wir das dort bereits bestehende Dienstleistungsgebäude 2016/2017 saniert. Hier bieten jetzt unter anderem ein Friseursalon, Arztpraxen und eine Apotheke ihre Dienste an.
Zur Verbesserung der Versorgung im Stadtteil beteiligen wir uns überdies seit 2016 an Maßnahmen des Stadtentwicklungskonzepts für Döbeln Nord und der Umsetzung einzelner Maßnahmen. In diesem Zusammenhang realisieren wir seit 2016 die Projektentwicklung zur Wiederansiedlung eines Einzelhandelsmarktes. Dessen Errichtung ist für 2018 geplant. In diesem Zeitraum werden auch weitere Maßnahmen wie der Anbau von Balkonen und (Komplett-) Sanierungen fortgeführt.

Umgesetzte Maßnahmen:

  • Umfangreiche Sanierung / Modernisierung bis hin zur Komplettsanierung
  • Schaffung vielfältiger Grundrisse
  • Ausbau und Stärkung des sozialen Engagements
  • Betreibung eines eigenen Bewohnertreffs „Liebenswert Wohnen“
  • Schaffung von Infrastruktur über Beteiligung am Bau eines Discounters

Weitere Details zum zeitlichen Verlauf des Projektes erhalten Sie im Nachhaltigkeitsbericht der TAG Immobilien AG

Die Nutzungsrechte wurden The Property Post zur Verfügung gestellt von TAG Immobilien AG
Erstveröffentlichung: März 2018

Konversation wird geladen