The Property Post - Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
Das Online-Meinungsportal für die deutsche Immobilienwirtschaft
16.03.2015

Immobilienreport 2014

Deutschlands wichtigste Immobilienmärkte im Überblick und wo die Mieten 2015 steigen

Erscheinungstermin: 2014

Herausgeber: Immobilien Scout GmbH

Analyse des deutschen Wohnimmobilienmarktes mit Blick auf die Preisentwicklung bei Miet- und Eigentumswohnugen sowie Einfamilienhäusern inklusive Prognose für 2015

In den vergangenen fünf Jahren (2010 - 2014) wurden die Mieten vor allem in mittleren Großstädten wie Wolfsburg (plus 40 Prozent) oder Ingolstadt (plus 28,9 Prozent) deutlich teurer. Daneben gibt es strukturschwache Regionen, in denen der durchschnittliche Mietpreisanstieg im selben Zeitraum deutlich unter dem Inflationsausgleich liegt, wie etwa in Wuppertal (plus 4 Prozent ) oder in Chemnitz (plus 5 Prozent). Das Preisniveau reicht in deutschen Großstädten bei der Neuvermietung von 5,17 Euro in Bremerhaven bis zu 13 Euro pro Quadratmeter in München.

Mit Blick auf das laufende Jahr 2015 sind die größten Mietpreissteigerungen in den Großstädten zu erwarten, in denen das aktuelle Preisniveau noch vergleichsweise moderat ausfällt und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen als sehr positiv zu bewerten sind. Beispiel ist die Bundeshauptstadt Berlin: Bei einem aktuellen durchschnittlichen Neuvermietungsniveau von 7,70 Euro pro Quadratmeter ist im kommenden Jahr mit einer Steigerung von 4,87 Prozent zu rechnen.

#